Wittenberger Worte

Art.-Nr. B-072
ISBN: 978-3-9818693-4-7
Autoren: Johannes Block, Text
Jürgen M. Pietsch, Fotografie
Format: 16,5 x 23 cm
Seiten: 144
Abbildungen: über 100 farbige Abbildungen
Einband: Festeinband


Wittenberger Worte sind ein weithin bekanntes Markenzeichen. In Wittenberg begann Martin Luthers vielfältiges Wortschaffen. Der vorliegende Band schließt an die Wittenberger Worttradition an und lässt sich als ein Stadtführer ganz eigener Art entdecken. Er zeigt nicht das äußere Stadtbild, sondern führt gewissermaßen in das innere Wittenberg – in eine Stadt des Wortes, deren Geist sich nicht zuerst im Sehen, sondern im Hören erschließt. Wer dem begegnen will, was Wittenberg zur Stadt der Reformation gemacht hat, der muss sich mit dem Wort auseinandersetzen. Wittenberg, die Stadt der Reformation, hat Geschichte geschrieben als Stadt des Wortes.
Der Band führt auf vielfältige Wege mit dem Wort im Jahreskreis der Kirche und im Jahreskreis der Stadt. Allen Beiträgen ist gemeinsam, dass sie sich auf Momente des Wittenberger Stadtlebens beziehen oder Zeugnisse der Wittenberger Stadt- und Kunstgeschichte aufgreifen und auf ein inneres Hören abklopfen. Sie verbindet ein worttheologisches Interesse, das für die Reformationsstadt Wittenberg ebenso wichtig ist, wie bau-, kunst-, stadt- oder kirchengeschichtliche Fragen und Gesichtspunkte. Die zahlreichen Fotos zeigen die Orte, Gebäude und (Kunst-) Gegenstände, die in den Beiträgen erwähnt und angesprochen werden, aus einem besonderen Blickwinkel.

Johannes Block ist Pfarrer an der Stadtkirche Wittenberg und Privatdozent für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig. Zu seinen Veröffentlichungen zählen Titel wie "Die Rede von der Sünde in der Predigt der Gegenwart. Eine Studie zur hamartologischen Homiletik am Beispiel von Predigten aus dem Internet", Zürich 2012, oder "Die wittenbergische Nachtigall. Luther im Gedicht", Leipzig 2013.

Jürgen M. Pietsch ist freier Fotograf und Verleger. Er bevorzugt seit dem Fotografiestudium in Leipzig Motive aus den Bereichen Architektur, Landschaft und von Werken der Bildenden Kunst. Die Malerfamilie Cranach bildet dabei einen Schwerpunkt. Die Liebe zum Buch führte 1992 zur Gründung der Edition Akanthus, in der zahlreiche Bücher über bekannte und unbekannte "Schätze Mitteldeutschlands“ erscheinen.

 

19,80 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St



StartseiteImpressumAGBWiderrufsrechtDatenschutzHilfeVersand